Blog der Akademie für Traditionelle Astrologie

Totale Sonnenfinsternis am 8. April 2024

Montag Abend, den 8. April ereignete sich eine totale Sonnenfinsternis auf 26° Fische (siderischer Tierkreis). Hier sind die wichtigsten Regeln, wie man eine solche Finsternis in der traditionellen Astrologie deutet. 

Deutung in der Mundan-Astrologie 

 

In der traditionellen Astrologie sind Finsternisse vor allem für das Land bedeutsam, wo sie sichtbar sind: Besonders hier gelten sie als sehr machtvoll und kündigen eine Transformation oder Veränderung an. Diese Finsternis wird hauptsächlich in Nordamerika sichtbar sein. Durch die Globalisierung dürften sich die Veränderungen aber auch auf andere Länder auswirken. Zur Dauer der Auswirkung gibt es eine Regel: Die Stundenanzahl der Finsternis entspricht Jahren in der Auswirkung, d.h. wenn sie zwei Stunden dauert, spürt man die Effekte entsprechend zwei Jahre lang.
Als Dauer einer Sonnenfinsternis nimmt man die Zeit zwischen dem ersten und dem letzten Kontakt zwischen Mond und Sonne. Am Tag der Sonnenfinsternis selbst passiert in der Regel erst mal nichts, sie ist mehr wie ein Omen zu verstehen. Die Finsternis am 8.4.2024 begann gegen 18.38 Uhr mitteleuropäischer Zeit über dem Pazifik und wanderte dann Richtung Osten, bis sie gegen kurz nach 20 Uhr Mexiko erreichte, d.h. die Effekte werden ca. 1 Jahr und 8 Monate spürbar sein.

Deutung im persönlichen Horoskop

An Tagen, wo eine Finsternis stattfindet, sollte man nichts Neues beginnen oder Besonderes planen.
Im persönlichen Horoskop ist besonders die damit verbundene individuelle Häuserachse zu untersuchen, da sie Glück oder Unglück in die betreffenden Lebensbereiche bringen kann, meist durch ein plötzliches Ereignis oder eine Serie von Ereignissen. Wenn Finsternisse persönliche Faktoren beeinflussen, wie zum Beispiel den Aszendenten (AC), das Medium Coeli (MC) oder Planeten, dann ist ihr Einfluss stärker ausgeprägt. Exakte Konjunktionen (mit einem Orbis von etwa 2-5°) haben besonders spürbare Auswirkungen.  Bei Konjunktionen mit Planeten ist die individuelle Bedeutung des Planeten betroffen. Eine Sonnenfinsternis, die durch ein Haus in der eigenen Radix (Geburtshoroskop) transitiert, bringt Veränderungen oder Transformationen in diesem Lebensbereich mit sich. Die Energie bleibt entsprechend der Dauer der Finsternis wirksam.

Astrologie: Ausbildung

DAV Logo Ausbildungszentrum

Birgit von Borstel

Kursleitung:

Birgit von Borstel, DAV-gepr. Astrologin studierte Philosophie, Psychologie und systematische Musikwissenschaften in Hamburg. Sie beschäftigt sich seit dem 16. Lebensjahr mit Astrologie und absolvierte neben ihrer Berufstätigkeit in der Musikindustrie 1999-2002 eine Ausbildung in psychologischer Astrologie im DAV Astrologie Zentrum Hamburg. Weitere Ausbildungen in traditioneller Astrologie folgten. Seit 2006 ist sie in Berlin als Berufsastrologin in eigener Praxis tätig. Sie ist als Heilpraktikerin für Psychotherapie qualifiziert und war 2011-2021 Mitglied der Prüfungskommission des Deutschen Astrologen-Verbandes. Seit 2007 ist sie als freie Autorin und als Dozentin für DAV Astrologie Zentren (z.B. in Hamburg und Berlin) aktiv. Seit Herbst 2022 ist die Ausbildung der Traditionellen Astrologie Akademie zertifiziert durch den Deutschen Astrologen-Verband.
Zurzeit Studium in Geschichte und Religionswissenschaften an der Freien Universität Berlin.

Anmeldung und Kontakt:

Birgit von Borstel
Psychologische Astrologie

Meyerheimstraße 3
10439 Berlin

Tel.: 030-3156 9812
info@birgitvonborstel.de
www.birgitvonborstel.de