Nützliche Links

Astra Project
Das ASTRA PROJECT ist ein internationales, multidisziplinäres Projekt zur Erforschung der Geschichte westlicher astrologischer Lehren von der Antike bis zur Frühen Neuzeit.

Astro-Wiki
Das Astro-Wiki ist eine freie Enzyklopädie der Astrologie. Sie sammelt das Wissen der astrologischen Community und stellt es allen Interessierten zur Verfügung. Die umfassende Horoskopdatenbank ist eine wertvolle und zuverlässige Quelle.

Antike Original-Astrologiewerke
http://cura.free.fr/DIAL.html
Digitale internationale Internet Bibliothek für astrologische Literatur. 

https://horoiproject.com
Eine sich ständig weiterentwickelnde Bibliothek hellenistischer und byzantinischer astrologischer Texte in englischer Übersetzung.

Aphesis: Freeware zur Berechnung
Astro.com ist grundsätzlich eine empfehlenswerte Website, so auch für die Aphesis Berechnung. Auch siderische Berechnungen sind möglich. Wichtig dafür ist, die Zeichnungsmethode auf "hellenistisch" einzustellen und natürlich die Auswahl "siderisch" für den Tierkreis: https://www.astro.com/cgi/genchart.cgi?lang=g 
Weitere gratis Möglichkeiten: 

https://zodiacalreleasing.net (funktioniert nur tropisch)
https://archive.org/details/tucows_285560_Zodiacal_Aphesis

Dorotheus von Sidon "Carmen Astrologicum"
"Carmen Astrologicum" von Dorotheus von Sidon (1. Jh. n. Chr.)   ist die älteste astrologische Quelle. Das Werk hatte großen Einfluss auf die spätantike, arabische und mittelalterliche Astrologie. Hier die englische Übersetzung der ersten drei Bücher von David Pingree als PDF.

Dorotheus, Carmen Astrologicum Book I
Dorotheus, Carmen Astrologicum Book II
Dorotheus, Carmen Astrologicum Book III

Vettius Valens, "Anthologiae"
Vettius Valens (2. Jh. n. Chr.) war praktizierender Astrologe aus Antiochia. Seine Anthologie in 9 Büchern ist die umfangreichste Quelle zur hellenistischen Astrologie. Einige besondere Techniken der hellenistischen Astrologie sind nur durch ihn überliefert. Die Anthologiae vollständig auf Englisch (übersetzt von Mark T. Riley Download/ PDF):

https://www.csus.edu/indiv/r/rileymt/Vettius%20Valens%20entire.pdf

Sophia Centre Wales
Das Sophia Centre for the Study of Cosmology in Culture ist ein Forschungs- und Lehrzentrum an der University of Wales Trinity Saint David. Es untersucht die Beziehungen zwischen Kosmologie und Kultur durch Geschichte, Anthropologie, Philosophie und Archäologie und bietet Masterstudiengänge in Kulturastronomie und -astrologie sowie in Ökologie und Spiritualität an.

Deutscher Astrologen-Verband e.V.
www.astrologenverband.de
Gemeinnütziger Verein, der sich besonders für die Seriosität der Astrologie einsetzt. Hier tauschen sich Astrologen aller Fachrichtungen aus, die sich für Aufklärung der Öffentlichkeit, Forschung, eine fundierte Ausbildung und die Vertretung berufspolitischer Interessen von Astrologen engagieren. Ein besonderes Highlight für Astrologie-Interessierte ist der jährlich im Oktober stattfindende DAV-Kongress mit spannenden Workshops, Vorträgen, Ausstellungen und mehr. Der DAV ist offen für alle Astrologie Richtungen, der Schwerpunkt liegt jedoch eindeutig auf der modernen Astrologie.

 

Astrologie: Ausbildung

DAV Logo Ausbildungszentrum

Birgit von Borstel

Kursleitung:

Birgit von Borstel, DAV-gepr. Astrologin studierte Philosophie, Psychologie und systematische Musikwissenschaften in Hamburg. Sie beschäftigt sich seit dem 16. Lebensjahr mit Astrologie und absolvierte neben ihrer Berufstätigkeit in der Musikindustrie 1999-2002 eine Ausbildung in psychologischer Astrologie im DAV Astrologie Zentrum Hamburg. Weitere Ausbildungen in traditioneller Astrologie folgten. Seit 2006 ist sie in Berlin als Berufsastrologin in eigener Praxis tätig. Sie ist als Heilpraktikerin für Psychotherapie qualifiziert und war 2011-2021 Mitglied der Prüfungskommission des Deutschen Astrologen-Verbandes. Seit 2007 ist sie als freie Autorin und als Dozentin für DAV Astrologie Zentren (z.B. in Hamburg und Berlin) aktiv. Seit Herbst 2022 ist die Ausbildung der Traditionellen Astrologie Akademie zertifiziert durch den Deutschen Astrologen-Verband.
Zurzeit Studium in Geschichte und Religionswissenschaften an der Freien Universität Berlin.

Anmeldung und Kontakt:

Birgit von Borstel
Psychologische Astrologie

Meyerheimstraße 3
10439 Berlin

Tel.: 030-3156 9812
info@birgitvonborstel.de
www.birgitvonborstel.de